Ergebnisse

NDM U16m 2018

Gruppeneinteilung:

Gruppe A Schweriner SC Gruppe B HT Barmbek-Uhlenhorst
Kieler TV TSB Flensburg / SV Adelby
Eimsbüttler TV ESV Turb. Greifswald
SV Warnemünde

Spielplan:

Spielnummer Feld Mannschaft A Mannschaft B Ergebnis
1 1 Schweriner SC SV Warnemünde  2:0 (25:04  | 25:03)
2 2 Kieler TV Eimsbüttler TV  2:1 (18:25 | 25:18 | 15:11)
3 1 Schweriner SC Kieler TV  2:0 (26:24 | 25:19)
4 2 ESV Turb. Greifswald TSB Flensburg / SV Adelby  2:1 (21:25 | 25:23 | 25:23)
5 1 Eimsbüttler TV SV Warnemünde  2:0 (25:13 | 25:04)
6 2 ESV Turb. Greifswald HT Barmbek-Uhlenhorst  0:2 (16:25 | 12:25)
7 1 Schweriner SV Eimsbüttler TV  2:0 (25:19 | 27:25)
8 2 TSB Flensburg / SV Adelby HT Barmbek-Uhlenhorst  0:2 (22:25 | 27:29)
9 1 Kieler TV SV Warnemünde  2:0 (25:14 | 25:21)
10 ÜK 1 09:30 Uhr 1  Kieler TV  TSB Flensburg / SV Adelby  2:0 (25:13 | 25:22)
11 ÜK 2 09:30 Uhr 2  ESV Turb. Greifswald  Eimsbüttler TV  0:2 (18:25 | 14:25)
12 Halbfinale 1  HT Barmbek-Uhlenhorst  Kieler TV  1:2 (14:25 | 25:16 | 15:8)
13 Halbfinale 2  Schweriner SV  Eimsbüttler TV  2:0 (25:18 | 25:14)
14 Sp. Pl. 5-7 1  TSB Flensburg / SV Adelby  ESV Turb. Greifswald  2:1 (26:24 | 24:26 | 15:13)
15 Sp. Pl. 5-7 2  TSB Flensburg / SV Adelby  SV Warnemünde  2:0 (25:19 | 25:05)
16 Sp. Pl. 5-7 1  ESV Turb. Greifswald  SV Warnemünde  2:0 (25:10 | 25: 21)
17 Sp. Pl. 3 2  HT Barmbek-Uhlenhorst  Eimsbüttler TV  1:2 (23:25 | 25:19 | 14:16)
         
18 Finale 1 Kieler TV Schweriner SC  2:1 (19:25 | 26:24 | 15:13)
Gewinner NDM  Kieler TV

Die Mannschaften

SV Warnemünde

Regionalverband: Mecklenburg-Vorpommern
Platzierung beim Qualifikationsturnier: 3. Platz

Motto: Warnemünde - Ahoi!!!

Mit diesem Schlachtruf tritt das Team um Trainerin Luisa Stassewski nun schon seit 3 Jahren bei den Landesmeisterschaften an. Die letzten beiden Saisons bestritt die Mannschaft noch Turniere in der U14, zu viert auf einem kleineren Feld. Ziel der aktuellen Landesmeisterschaft war es, sich auf dem Großfeld zu beweisen und durch Kampfgeist Punkte zu sichern. Für die Norddeutschen Meisterschaften nehmen sich die Ostseestädter vor, ihren Zusammenhalt neben dem Feld auf das Spiel zu übertragen und den Gegner ordentlich ins Schwitzen zu bringen. Die Warnemünder hissen die Segel und wollen sich in aussichtsreiche Gewässer aufmachen- nehmt euch in Acht!

Schweriner SC

Regionalverband: Mecklenburg- Vorpommern
Platzierung beim Qualifikationsturnier: 1. Platz

ESV Turbine Greifswald

Regionalverband: Mecklenburg-Vorpommern
Platzierung beim Qualifikationsturnier: 2. Platz

Die U16 männlich von ESV Turbine Greifswald gibt es in dieser Zusammenstellung seit dem Mai 2017. Die Leistungsspanne zwischen erfahrenen Spielern, die bereits an mehreren Wettkämpfen in der Vergangenheit teilgenommen haben, und Neulingen im Volleyball, die im Jahr 2017 das Volleyballspielen erst begonnen haben, galt es zu koordinieren. Die Zielsetzung für die Saison 2017/2018 wurde von Trainer Adrian Ciupka bei der Übernahme der Mannschaft klar definiert – individuelle Entwicklung, Verstehen der Grundlagen des Spielkonzepts und die Qualifikation für die Norddeutsche Meisterschaft als Krönung der eigenen Entwicklung.

Jedes dieser drei Ziele konnte innerhalb eines knappen Jahres erfolgreich erreicht werden, sodass die weiteren Ergebnisse bei der Norddeutschen Meisterschaft in Warnemünde lediglich als zukünftige Orientierung für die Spieler und Trainer dienen.

HT Barmbek Uhlenhorst

Regionalverband: Hamburg
Platzierung beim Qualifikationsturnier: 1. Platz

Im letzten Jahr belegten die Spieler als Hamburger Vizemeister Platz 4 bei den Norddeutschen
Meisterschaften.

Diesmal kommt das Team als Titelträger an die Ostsee und will besser abschneiden.

Die erneute Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft paßt gut ins Profil der Barmbeker.

Das wird schwer, aber warum nicht?

Eimsbüttler TV

Regionalverband: Hamburg
Platzierung beim Qualifikationsturnier: 2. Platz

Wir sind eine junge dynamische Mannschaft und wollen so gut wie möglich bei der Norddeutschen Meisterschaft abschneiden. Wichtig für uns ist, dass wir während der Spiele viele Erfahrungen sammeln und möglichst viel ausprobieren können um unsere Stärken gezielt einzusetzen. Bei all dem möchten wir natürlich als Team weiter zusammen wachsen um uns auch im Erwachsenenbereich zu etablieren.

Schlachtruf: Eimsbusch!

Kieler TV

Regionalverband: Schleswig-Holstein
Platzierung beim Qualifikationsturnier: 1. Platz

TSB Flensburg /SV Adelby

Regionalverband: Schleswig-Holstein
Platzierung beim Qualifikationsturnier: 2. Platz

Motto: Einmal Seahawks, immer Seahawks und NEVER QUIT!

Die Etablierten ein wenig ärgern, gut spielen und möglichst viel Spaß haben.

 

OBEN