Nach dem die SVW-Pandas sich eigentlich schon seit Ende Januar in den wohlverdienten Winterschlaf begeben hatten, wurden sie am frühen Morgen des 17.03.2018 noch einmal geweckt. Bei eisigem Schneesturm führte die Reise nach Grimmen, wo sie den letzten Spieltag gegen die Teams aus Greifswald und Grimmen bestreiten wollten. Spielstart 10 Uhr. Zuerst sollte ein Sieg
Und so machten sich die zweiten Damen des SVW am Samstag, den 20. Januar 2018, in aller Frühe auf den Weg nach Parchim. Dies sollte vorerst der letzte Spieltag für die nächsten 8 Wochen sein, ehe man Mitte März das letzte Verbandsliga-Punktspiel der Saison in Grimmen antreten muss. Im 10:00-Spiel des Tages mussten die Pandas
Am ersten Spieltag des neuen Jahres (6. Januar 2018) hatten die SVW-Pandas eine zum Glück nicht allzu weite Reise in die Danziger Straße vor sich. Gastgeber war der SV Hafen Rostock. Zunächst durfte noch ein bisschen geruht und aufgewacht werden, denn als zunächst duellierten sich der Gastgeber und das Team der HSG Uni Rostock II

Erneutes 6:0 für die Pandas!

Am Samstag, den 09. Dezember 2017, empfingen die SVW-Pandas die Mannschaften der HSG Uni Rostock I und des PSV Neustrelitz auf heimischem Terrain. Mit viel Eifer und Motivation hatte man die letzten Wochen im Training auf diesen Tag hingearbeitet, um die Spiele gegen diese beiden Mannschaften klarer zu gestalten, als in der Hinrunde. Zunächst standen

Erneut ein Doppelsieg!

Am Samstag, den 25. November 2017, waren die 2. Damen des SV Warnemünde zu Gast im Bertha-von-Suttner-Ring beim SV Hafen Rostock. Gleich im ersten Spiel des Tages stand man dem Gastgeber am hohen Netz gegenüber. Mit druckvollen Angriffen wurde der Gegner von Anfang an in Schwierigkeiten gebracht und die ersten beiden Sätze souverän gewonnen (25:16,

Ein Spieltag mit „Helau“!

Mit einem fröhlichen „Helau!“ begrüßten die Hafenpandas ihre Fans zum ersten Heimspieltag der laufenden Saison. Im Bertha-von-Suttner-Ring waren die Mannschaften des 1.VC Parchim ll und JSV Grimmen zu Gast. Im ersten Spiel des Tages trafen die Warnemünder Damen auf das Team aus Parchim. Durch druckvolle Aufschläge verschaffte man sich schnell einen komfortablen Vorsprung, der bis zum

Vier frische Punkte aufs Konto!

Am vergangenen Samstag, den 14. Oktober 2017, stand für die zweiten Damen des SVW einer ihrer „richtigen“ Auswärtsspieltage an. Die Reise ging nach Neustrelitz. Das erste Spiel des Tages konnte noch zur Beobachtung der Gegner genutzt werden. Hier setzte sich der PSV Neutrelitz in einem 3:0 gegen die HSG Uni Rostock II durch. Im zweiten

Doppelpack für die Pandas!

Am Samstag, den 30. September 2017, bestritt die 2. Damenmannschaft des SVW ihr erstes Ligaspiel der neuen Saison. Durch den Abstieg in die Verbandsliga warten auf die neu zusammengekommene Truppe von Trainer Udo Fidorra und Co-Trainer Eric Heyn nun jeweils 2 Spiele an einem Tag. In der ersten Partie des Spieltages stand man dem SV

Heimniederlage der HafenPandas

SV Warnemünde II 1:3 SC Neubrandenburg (25:16, 23:25, 18:25, 18:25) Vergangenen Sonntag, d. 12.01.17, lockte es erneut zahlreiche Volleyballbegeisterte und Fans in die Warnemünder Volleyballhalle. Die HafenPandas schlugen gegen die Mädels aus Neubrandenburg auf und bewiesen im ersten Satz ihre Überlegenheit durch konstant gute Blöcke, viel Flexibilität verschiedener Angriffsvariationen sowie Aufschlagserien, die unter anderem von
HafenPandas
#geilespielederSVWkollegen #vollehalleingehlsdorf #keinchlorgeruch #geilesteam #nochgeileresspublikum #HafenPandas4life Vergangenen Sonntag begrüßten die HafenPandas ihre Gäste aus Kiel in heimischen Gefilden. Voller Kader, volle Halle (60 Menschlein), voll Bock – diese perfekten Ausgangsbedingungen für die Gastgeber konnten im 1. Satz sofort genutzt werden. Von Beginn an schlug der SVW-Sechser mit Druck auf, sodass der gegnerische Spielaufbau erschwert wurde.