Super2weite behält Kopf oben

WARNEMÜNDE.    Für die Volleyball-Reserve der Männer des SV Warnemünde waren am Sonnabend in der Sporthalle des Ostseebades die Voraussetzungen für die Fortsetzung der Siegesserie in der Regionalliga Nord gut. Mit starker Formation und hoch motiviert ging das Team um Spielertrainer Robert Mars in das Heimmatch gegen die VG WiWa Hamburg. Am Ende bedurfte es
Am Sonntag treffen unsere Jungs in der heimischen OSPA ARENA auf den SV Lindow-Gransee, immerhin Vizemeister der vergangenen Saison. Seit Jahren gehören die Brandenburger zu den Topteams der Liga. Aufgrund der Nähe zu Berlin locken sie immer wieder ehemalige Erstligaspieler und hochtalentierte Nachwuchskräfte in die Mark. Häufig waren die Grün-Weißen in der Vergangenheit daher eine
Von Klaus-Peter Kudruhs LÜBECK. Auch das zweite Saisonspiel der Volleyball-Reserve der Männer des SV Warnemünde wurde ohne Satzverlust gewonnen. Das Team um Spielertrainer Robert Mars bezwang den VSG Lübeck glatt mit 3:0 (25:23, 25:22, 25:21), hatte es aber gegen die von ihren Fans euphorisch angefeuerten Hausherren gar nicht so leicht. „Das Spiel stand im Zeichen
Trotz des ungewöhnlichen Spieltermins füllten sich die Tribünen der OSPA Arena wie gewohnt. Leider war es für alle Beteiligten am Ende ein bitterer Abend. Mit kleinen Veränderungen im Vergleich zum Spiel in Moers schickte Jozef Janosik seine Jungs aufs Feld. Rino Stancak begann erneut von Beginn an, da Kapitän Ernst erst am Tag zuvor das
Am vergangenen Samstag, den 29.9.2019, war es endlich soweit: die Warnemünde Pandas starteten hochmotiviert in die neue Volleyballsaison! Nach intensiver Vorbereitung freute sich das Team auf den ersten Spieltag vor heimischer Kulisse, der mit dem Duell gegen die Volleyballerinnen des SV Einheit Ueckermünde begann. Erfreulicherweise gelang es den Panda-Damen schnell ins Spiel zu finden und
WARNEMÜNDE. Zunächst verschob sich der erste Aufschlag in der OSPA Arena um eine halbe Stunde, da das Match der Warnemünder Frauen gegen Alstertal-Langenhorn (2:3) sich über fünf Sätze sehr lange hinzog. Die Regionalliga-Männer der Ostseestädter machten dafür es dafür aber kurz. Der SV Warnemünde gesiegte die Reserve des Eimsbütteler SV glatt mit 3:0 (25:22, 25:22,
Ausgerechnet am Tag der Einheit kommen die Jungs aus der Hauptstadt an die Küste. Na wenn das nicht passt!? Da der Mecklenburger dem Aberglaube gewöhnlich wenig Beachtung schenkt, blicken wir aber lieber auf die Tatsachen: Die deutschen Nachwuchstalente haben zuletzt dem Meister der letzten drei Jahre eine Heimpleite beschert und damit gleich mal angedeutet, dass
Eigentlich heißt es ja, dass am Ende Kleinigkeiten entscheiden. In Moers war es genau umgekehrt. Am Anfang war die Chance da, dem Spiel die passende Richtung zu geben. Die Sätze 1 und 2 waren zum Greifen nah, nachdem allen Widrigkeiten zum Trotz auch hohe Rückstände egalisiert wurden und man sich in der Crunchtime zweimal bestens
WARNEMÜNDE. Nach der recht langen Sommerpause beginnen auch für die Volleyballmänner des SV Warnemünde II die Meisterschaftsspiele. In der Regionalliga Nord triff das Team der Ostseestädter am Sonnabend ab 18.00 Uhr in der OSPA Arena auf die Reserve des Drittligisten Eimsbütteler TV. Grund genug für NNN-Mitarbeiter Klaus-Peter Kudruhs, um bei Warnemündes Spielertrainer Robert Mars (Foto)
Am Samstag sind unsere Jungs gleich doppelt gefordert. Sowohl Gegner als auch Anreise werden für die Ostseestädter eine echte Herausforderung. Spätestens um 7.00 Uhr morgens bricht der Tross auf, um sich durch das zu erwartende Verkehrsgewühl tief im Westen zu kämpfen; es wird mit einer Fahrzeit von 8-9 Std gerechnet. Das Zusammentreffen mit dem Moerser
Nach diversen VMV-Pokalsiegen in den letzten Jahren muss sich der SV Warnemünde dieses Mal mit dem 2. Platz zufrieden geben. Der Drittligameister aus Neustrelitz gewinnt völlig verdient den Titel und richtet nun den Regionalpokal aus. Im ersten Spiel des Tages ging es beim Vereinsduell Superzweite gegen Erste gleich ans Eingemachte. Für die Regionalligajungs war der
Am Sonntag den 22.09.2019 findet in Stralendorf der VMV-Pokal der Männer statt. Ausrichter ist der MSV Pampow. Das Teilnehmerfeld ist in diesem Jahr klein, aber dafür fein. Neben dem ausrichtenden MSV und dem Drittligameister 2019 aus Neustrelitz nehmen die Superzweite und die erste Mannschaft des SV Warnemünde teil.  Gespielt wird im Modus jeder gegen jeden.
OBEN