MV – Duell in der OSPA-Arena

Am Sonntag um 16:00 Uhr treffen die beiden Kontrahenten aus Mecklenburg-Vorpommern aufeinander – und das bereits zum 2. mal in diesem Halbjahr. Das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams aus Neustrelitz und dem SV Warnemünde endete mit einem klaren 2:0 Erfolg der Küstenjungs. Doch inzwischen hat sich auch auf Neustrelitzer Seite die Handschrift des neuen Trainers

Zwei Siege mit jeweils 3 Punkten!

Die Warnemünder spielen wie berauscht ! Beide Spiele des Wochenendes konnten sie gewinnen und so jeweils 3 Punkte in der Tabelle  einsammeln. Das war ein Wochenende mit doppelten Anstrengungen aber auch doppeltem Erfolg! Zunächst gewannen unsere Jungs gegen den TV Baden mit 3:1 (25:22, 28:26, 23:25, 25:15). In Anbetracht des Tabellenstandes, wo Baden direkt hinter

Auswärtssieg in Kiel – 1:3!

Am letzten Samstag feierten unsere Jungs vom SVW einen 1:3 (25:20, 22:25, 21:25, 23:25) Auswärtssieg in Kiel! Das war durchaus nicht zu erwarten gewesen. Es zeigte sich die gefestigte Seele des Teams, nach der Niederlage gegen Bitterfeld-Wolfen wieder frisch auf das Spielfeld zurück zu  kommen. OSTSEEDERBY! Zuerst steckte den Jungs  noch etwas die Busfahrt und
Am Ende steht es 1:3 für die Jungs aus Bitterfeld – Wolfen – ein Sieg den sich die BiWos hard erkämpfen mussten. Nachdem sich die Warnemünder Jungs in den Sätzen 1 und 2 klar geschlagen geben mussten, änderte Coach Janosik im weiteren die Taktik. So kamen die Aufschläge jetzt wieder hard und präzise auf die

Die BiWos kommen an die Ostseeküste

Für die Warnemünder Jungs gilt es den 5. Rang in der Tabelle zu verteidigen und ggf. Platz 4 in Angriff zu nehmen – aber jedes Spiel ist anders und spezifisch. Das nicht nur in Bezug auf die “frische Seeluft”, die den Gegner aus Bitterfeld – Wolfen erwarten wird. Dabei berechnen wir nicht nur die Punkte
Nach der historischen Pokalleistung am Samstag gegen Lüneburg mussten sich unsere Jungs wieder voll und ganz auf das Spiel am Sonntag vorbereiten, als wir in der OSPA-Arena als Gegner den FC Schuttorf 09 zu Gast hatten. Nach einem emotionalen Samstag sind unsere Piraten gegen den Gegner respektlos gestartet, haben den Gegner mit einer Reihe von

Favorit wird Aufgabe gerecht

Am Samstag begann vor der Kulisse von ca. 300 Zuschauern (max. Corona 3 G) das Spiel der Saison für die meisten der Warnemünder Spieler. Alle waren gut vorbereitet und auf den Gegner SVG Lüneburg eingestellt. Das konnten die Lüneburger auch bis zur ersten technischen Auszeit auch spüren, denn da waren die Warnemünder Jungs noch sehr
Das war ein absolut spannendes Spiel am Samstagabend. Zuletzt hatte der TuS Mondorf knapp die Nase vorn mit 0:3 (24:26, 23:25, 23:25). Das Spiel verlief über die gesamte Dauer auf nahezu ausgeglichenem Niveau. Ein leichter Vorsprung der Mondorfer Jungs wurde kurz vor Ende des Satzes seitens der Warnemünder jedes Mal nahezu ausglichen. Das jeweilige Satzergebnis

Erneuter Sieg in Braunschweig!

Mit einem 3:1 Erfolg kommen die SVW-Jungs zurück vom Spiel beim USC Braunschweig! Gold-MVP der Partie beim SVW wurde Jan-Philipp Krabel. Bis auf einen kleinen Ausfall zum Ende des 2. Satzes, behielten unsere Jungs den Kopf immer oben und waren schlagkräftig in Block und Angriff. So kann es eigentlich weiter gehen, doch Verluste werden kommen
OBEN