Nach dem 3:1 Sieg der Warnemünder Jungs im Hinspiel konnten diesmal die Gäste aus Sachsen-Anhalt das gleiche Ergebnis an der Ostsee erzielen. Gleich von Beginn an setzten sie die Hausherren mit starken Aufschlagserien unter Druck. Die Warnemünder, die in der Liga in der Rückrunde nun zu den gejagten Teams zählen, konnten im 1. Satz nur
Noch 3 Heimspiele in der OSPA-Arena in der Saison 2018/19! Und am Samstag um 18:30 Uhr steht wieder einmal ein richtiger Knaller an: Der VC Bitterfeld-Wolfen ist zu Gast bei den Jungs vom SV Warnemünde. Und er wird begleitet von einer lautstarken Abordnung des BiWo-Fanklubs. Damit noch nicht genug, es wird auch ein kräftig umgekrempelter

SVW im Finale mental stärker!

Die Gäste aus Braunschweig sahen das Warnemünder Team zwar in einer Favoritenrolle, agierten aber von Beginn an respektlos druckvoll in Aufschlag und Angriff. So liefen die Küstenmänner nahezu ständig einem Rückstand hinterher und konnten lediglich beim 17:18 auf einen Punkt verkürzen. Dann lag das Momentum wieder auf Seiten der Gäste aus Niedersachsen, die sich den

Besuch aus Niedersachsen!

Das nächste Heimspiel des SVW steht an – der USC Braunschweig wird am Samstag zu Gast in der OSPA-Arena sein. Die Niedersachsen konnte bisher nur 4 ihrer 12 Spiele gewinnen. Doch der Tabellenplatz 11 soll nicht über die Stärke des Teams um den Trainer Markus Weber hinwegtäuschen. Gelangen dem USC doch u.a. Siege gegen die
Was war vor dieser Begegnung nicht alles zu lesen … z.B. dass der SV Warnemünde der eindeutige Favorit in dieser Begegnung ist, oder auch von einem richtungsweisenden Spiel. Dabei ist das Mittelfeld der Liga noch sehr weit gefächert und es sind noch 10 weitere Spiele zu absolvieren. Die größte Überraschung erlebte das SVW – Team

Nordderby voraus!

Am Samstag kommt es um 18:30 Uhr in der OSPA-Arena zum Aufeinandertreffen der beiden Überraschungsteams dieser Saison. Der Kieler TV als Aufsteiger und der SVW in seinem zweiten Jahr in der 2.Bundesliga/Nord zeigten in der Hinrunde starke Spiele und konnten so manchen Favoriten überraschen. Jetzt ist die Rolle für die Warnemünder völlig neu. Auf Platz

Achterbahnfahrt in der OSPA-Arena!

Was für ein Spiel in der OSPA-Arena! 642 Zuschauer sahen ein spannendes Spiel in der 2. Bundesliga, mit Höhen und Tiefen für beide Teams und letztendlich verdienten Gewinnern aus Bocholt. Zunächst sahen die Zuschauer einen stark aufspielenden SV Warnemünde. Die Hausherren gingen hoch konzentriert zu Werke und konnten sich schnell nach Punkten absetzen. Ungefährdet wurde

Mit voller Halle den TUB beeindrucken!

Vor dem nächsten Spiel des SV Warnemünde am Samstag um 18:30 Uhr in der OSPA-Arena Rostock wurde zunächst auf allen Laptops, Smartphones und Zeitungsartikeln die aktuelle Tabelle der 2. Bundesliga/Nord vom Trainer höchstpersönlich zugeklebt … der Blick darauf sollte nicht die hochkonzentrierte Vorbereitung des Teams stören. Der TUB Bocholt ist ohne Zweifel eine der stärksten

SVW siegt erneut im 5-Satz-Krimi!

Keiner der beiden Tabellennachbarn hatte am 1.Advent etwas zu verschenken. So sahen die 456 Zuschauer in der OSPA-Arena ein hochklassiges, zeitweise spektakuläres Bundesligaspiel. Die Gäste aus Lindow hatten dabei vor allem die individuelle Klasse der Spieler in ihren Reihen. Dem Warnemünder Trainer Jozef Janosik war von Anfang an klar, dass man den Gegner am heutigen
Am Sonntag kommt erneut ein dicker Brocken in die heimische OSPA-Arena. Der SV Lindow-Gransee ist eine der am stärksten besetzten Teams der aktuellen Bundesliga-Saison. Trainer Jozef Janosik konnte in der Videoanalyse den Warnemünder Jungs nur wenige Schwachstellen des Gegners aufzeigen: “Unser nächster Gegner spielt auf deutlich höherem Level als Delbrück oder Baden. Es wird ein

Nächster Dreier für den SVW!

Nach 6-stündiger entspannter und sicherer Anreise, Dank unserem Reisepartner “Reisedienst Bahls”, bereitete sich das Warnemünder Team in Delbrück einem etwas intensiveren Warmup auf das Spiel vor. Unterdessen stieß auch Trainer Jozef Janosik zum Team, der an diesem Wochenende an einer A-Trainer-Fortbildung in Hennef teilnahm. Vor dem Spiel schwur er seine Schützlinge auf ein schweres Spiel
Was für ein verrücktes Spiel in der OSPA-Arena! Voll geladen mit Emotionen …von der ersten bis zur letzten Minute. Dazu ein frenetisch mitgehendes Publikum! 416 Zuschauer sahen eine Partie zwischen dem SV Warnemünde und dem Liga-Neuling TV Baden, bei der keine lange Weile aufkam. Der 1. Satz wurde zunächst durch die Hausherren dominiert, bei denen
OBEN
n/a