Am Samstag den 16.01.2021 treten unsere Jungs nach über einem Monat wieder zu einem Bundesligaspiel an. Um 19 Uhr werden sie von den Gastgebern des TuB Bocholt in der Euregiohalle empfangen. Anhand der Tabellensituation wäre das eigentlich ein klassisches Mittelfeldduell. Bocholt belegt Platz 8 (18 Punkte) und der SVW Platz 9. (16 Punkte). Vor dem
Immer mehr Menschen entscheiden sich für ein berufsbegleitendes Studium – ein Karriereschritt, der sich schnell bezahlt machen kann. Vom 25. Januar bis 4. Februar informiert WINGS, der Fernstudienanbieter der Hochschule Wismar, im virtuellen Hörsaal über Angebot, Chancen und Perspektiven. In 41 Live Events beantworten die WINGS-Experten alle Fragen. Die Corona-Pandemie hat 2020 viel verändert. So stieg etwa auch
Wie die VBL auf Ihrer Homepage mitteilt, wird der Spielbetrieb bis zum 10.01.2021 unterbrochen. Hier geht es zur Pressemitteilung der VBL. Diese Entscheidung erfolgte – anders als behauptet – ohne die Mitwirkung der Vereine. Außerdem: Das Votum der Vereine in den letzten Arbeitskreisen, lautete klar und deutlich anders!
Am 2. Advent unterlagen die Bundesligaherren des SV Warnemünde dem VC Bitterfeld Wolfen knapp mit 2:3 in eigener Halle. Mit Spannung wurde erwartet, wie die Jungs von Jozef Janosik nach über 4 Wochen Trainings- und Wettkampfpause zurückkommen. Dass die körperliche Verfassung gelitten hat, war allen klar. Aber wie würde das Team damit umgehen und dem
Die Rückkehr des SVW in den Spielbetrieb der 2. Bundesliga wird am Sonntag live von sporttotal.tv übertragen. Anpfiff ist am 06.12.2020 um 16 Uhr. Also kurz nach dem Adventskaffee einschalten und  den Jungs im letzten Heimspiel des Jahres die Daumen drücken. Hier gehts zum Livestream:  
Nicht ganz ohne Sorgen kehren die Jungs von Jozef Janosik am kommenden Sonntag (06.12. um 16 Uhr) mit einem Heimspiel gegen den VC Bitterfeld-Wolfen zurück. Die Ereignisse im November haben Spuren hinterlassen. In der letzten Woche konnte zwar eine kleine Gruppe von 4 Spielern wieder in das Training einsteigen. Für den Rest galt aber bis

Ostseederby wird verschoben

Das am Samstag anstehende Ostseederby gegen Kiel wird verschoben. Wir bedauern das sehr, hatten wir doch gehofft, wenigstens mit einem Mindestaufgebot an die Förde reisen zu können. Da allerdings der überwiegende Teil der positiv getesteten Spieler noch bis zum Wochenende sportuntauglich geschrieben ist, war selbst das noch nicht möglich. Derzeit empfielt die (internationale) Ärzteschaft eine
Auch das für Samstag geplante Heimspiel gegen die Männer vom Moerser SC kommt für unsere Jungs zu früh und muss leider verschoben werden. Damit muss sich das Team von Coach Jozef Janosik mit der Rückkehr in den Wettkampfbetrieb weiter gedulden. Im Laufe dieser Woche sind bzw. werden alle Spieler aus der Quarantäne entlassen. Die gute
Aufgrund der andauernden Quarantäne unserer Jungs muss das Spiel gegen den Tabellenführer Lindow-Gransee leider verschoben werden. Die Vorfreude war nach dem überzeugenden Sieg gegen Neustrelitz groß, aber jetzt geht die Gesundheit der Gäste und unserer Mannschaft vor. Wann das Spiel nachgeholt werden kann, steht noch nicht fest. Der aktuelle Gesundheitszustand unserer Jungs ist den Umständen
Nachdem der Schock über den ersten positiven Test groß war, haben wir nun Gewissheit, dass sich das Corona Virus im Verlauf der letzten Woche innerhalb des Teams ausgebreitet hat. Bis zum Sonntag mussten wir neun weitere positive Testergebnisse zur Kenntnis nehmen. Bisher wissen wir noch nicht was genau passiert ist. Die Spieler haben zunächst richtig
Gestern ist leider der erste Coronafall in unserer Bundesligamannschaft aufgetreten. Wir stehen derzeit in engem Kontakt mit dem Gesundheitsamt und leiten alle erforderlichen Maßnahmen ein. Der Spieler zeigt leichte Symptome. Ihm geht es aber soweit gut. Mannschaft, Trainer und Betreuer befinden sich in häuslicher Quarantäne. Anweisungen des Gesundheitsamtes folgen. Sobald es Neuigkeiten gibt, halten wir
Das M-V Derby galt aufgrund der Tabellenkonstellation (3. gegen 4.) als das Topspiel des Wochenendes und es hielt alle Versprechungen. Wechselnde Führungen, viel Kampf und Leidenschaft auf beiden Seiten sowie ein phasenweise sehr hohes Niveau hielten die Zuschauer in der Halle und am Livestream bis zum Schluss im Bann. Ein Segen, dass dieses Match nochmal
OBEN