Bremen. Unsere U13m war am Wochenende beim Volleyball – Bremer Stadtmusikanten-Cup. Neben viele interessanten Erlebnissen stand auch der Volleyball im Vordergrund. Dabei konnten erstens internationalen Erfahrungen gesammelt, vor allem aber am eigenen Volleyballbewusstsein gearbeitet werden. Insgesamt 50 Mannschaften (U14 m/w und U13 m/w) aus Deutschland, Schweden, Holland, Polen waren zu Gast im Bremer Volleyballtempel unweit

LANDESMEISTER 2019!

Am Sonntag, den 07. April 2019, war es endlich soweit. Der letzte Spieltag der Verbandsligasaison für die Damen des SVW. Am Netz gegenüber standen die Teams aus Neustrelitz und Greifswald. Das erste Duell des Tages lautete SVW vs. PSV Neustrelitz. Mit voller Brigade starteten unsere Damen die Partie mit zwei gewonnen Sätzen (25:18 und 25:12).
U12m Landesmeisterschaft Vorrunde Unsere Jüngsten Balltalente trafen am Samstag auf den jüngsten Volleyballnachwuchs aus unserem Lande. In einem Leistungsabgleich konnten sich unsere Jungs mit den starken Schwerinern messen und überzeugten mit einem überragendem Ergebnis, selbst ihren Trainer Ludwig: “Das war ein starker Auftritt meiner Jüngsten. Die Spiele wurden mit großem Einsatz bestritten und waren technisch
ROSTOCK. Im letzten Kampf der Saison 2019/2020in der Regionalliga Nord der Volleyballmänner des SV Warnemünde II gegen den Tabellennachbarn Grün-Weiß Eimsbüttel boten die Ostseestädter nochmals eine gute Partie und gewannen mit 3:1 recht sicher. Zwar waren die Außen- und auch die Diagonalposition ersatzgeschwächt auf gestellt, aber der Mittelblock funktionierte dafür stark.   So tasteten sich
WARNEMÜNDE. Beim großen Spieltag der Warnemünder Volleyball am Sonnabend in der Rostocker OSPA Arena will das Reserveteam der Männer abschließend einen ordentlichen Beitrag zum Gelingen der Schau am hohen Netzt leisten. Zwischen den Partien der Regionalliga-Frauen und der Bundesliga-Männer trifft der SV Warnemünde II (5./17 Punkte) in der Regionalliga Nord ab 15.00 Uhr auf den
HAMBURG. Im letzten Kampf um die Bronzemedaille in der Regionalliga Nord der Volleyballmänner hatte sich der SV Warnemünde II noch einmal viel vorgenommen. Entsprechend wurde sich auf das Rückspiel bei der Reserve des Eimsbütteler TV vorbereitet. In der Hamburger „Rundhalle“ gab es letztendlich aber ein 0:3 (23:25, 22:25, 23:25), so dass ein weiteres Vordringen in
Was ein ereignisreiches Wochenende… Mit gleich 4 Wettbewerben waren die Warnemünder Jungs und Mädels wieder oft und gut in den Jugendwettkämpfen des Landes vertreten. U20m Unsere U20m, ein wenig Ersatz geschwächt, machte die Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft in Flensburg überzeugend klar. Lediglich gegen die überragend aufspielenden Schweriner war in der Möllner Str. an diesem Wochenende

6 Punkte in der 4-Tore-Stadt!

Am vergangenen Samstag führte es die SVW-Pandas in die Halle der Vier-Tore-Stadt. Auf dem Tagesplan standen das Duell gegen die Damen des HSV Neubrandenburg und des Spitzenkonkurrenten JSV Grimmen. Trotz einer zweiwöchigen Regenerationsphase musste man heute auf Zuspielerin Johanna Brackmann und im zweiten Spiel auch auf Libera Finja Borowski verzichten. Beide konnten den Witterungsbedingungen von
KIEL.   Schon im Hinspiel beim den Volleyball-Reservisten des SV Warnemünde bewiesen die Männer des Kieler TV III mit einem 3:1-Erfolg ihre Stärke in der Regionalliga Nord. Zwischenzeit liegt die Mannschaft aus dem Volleyball-Zentrum in Schleswig-Holstein an der Spitzenposition der vierten Liga. „So war mit reduzierter Personaldecke in Kiel nichts zu machen“; gestand sich auch
U12m Landespokal Finale Nach der erfolgreichen Vorrunde im November ging es am Samstag für unsere U12 Jungs nach Schwerin zum Finale des Landespokals Mecklenburg-Vorpommern. Bei eisigen Temperaturen ging es morgens um 7.30 Uhr mit dem Zug los. Die Schweriner empfingen uns mit 4 Teams des SSC. In einer 5er Staffel hatten unsere Jungs also nun