Nichts zu verschenken!

Am Samstag geht es für die SVW-Jungs auf die kürzeste Tour zu einem Auswärtsspiel in dieser Saison – nur knapp 200 km zu sehr guten Bekannten nach Lindow-Gransee! Das Team der Randberliner war in den letzten Jahren häufig zu Gast an der Küste beim BALTIC-VOLLEY-CUP. Mit Ole Schwerin spielt sogar ein ehemaliger Warnemünder in den
Fast 500 Zuschauer bildeten eine fantastische Kulisse für das letzte Heimspiel des SV Warnemünde im Jahr 2017. Zu Gast waren unter anderem 85 Volleyballer des PSV Rostock, welche die Jungs des SVW begeistert anfeuerten. Das Ziel der Hausherren war klar – der erste Heimsieg dieser Spielsaison sollte an Bord geholt und somit der Tabellenkeller verlassen
Lange Gesichter und hängende Köpfe bei den Jungs vom SV Warnemünde nach dem Gastspiel in der Sporthalle Krondorf in Bitterfeld-Wolfen. Doch der Reihe nach… Mit wieder mal reichlich frischem Wind im Rücken reisten die SVW-Jungs am Wochenende zum VC Bitterfeld-Wolfen. Dass es eine harte Nuss zu knacken gilt, war schon vor dem Spiel klar, gehörten

Auf der Jagd!

Diesen Samstag, den 18.11.17, müssen die Jungs vom SV Warnemünde auswärts gegen den VC Bitterfeld-Wolfen ran! Das Ziel ist klar: Abstand zum Tabellenkeller! Coach Christian Hinze sprach bereits von einem „richtungsweisenden Spiel“. Die Männer von der Küste werden also richtig Gas geben, um den Blick weiter nach vorne zu richten. Und ein weiteres Highlight gibt

Der Favorit mit starkem Auftritt!

Mit dem Sieg vom Auswärtsspiel in Bocholt im Rücken hatten sich die Warnemünder Jungs vorgenommen, dem letztjährigen Meister der 2.Bundesliga/Nord und gleichzeitig dem aktuellen Tabellenführer, mit allen Kräften Paroli zu bieten. Erstmals, nach langer Verletzungspause, war auch Diagonalangreifer Efrain Förster wieder im Kader. Doch die CVM Pirates zeigten gleich im ersten Satz, warum sie dort

Ligaprimus zu Gast in der Arena!

Es ist wieder soweit! Nachdem die Jungs vom SV Warnemünde am letzten Wochenende ihren ersten Sieg mit nach Hause nehmen konnten, erwarten sie an diesem Samstag, den 4.11.17, nun den aktuellen Tabellenführer: den CV Mitteldeutschland! Und die Gäste sind nicht nur stark, sondern bisher auch ungeschlagen! Doch die Warnemünder sind hochmotiviert und bereit, ihr Bestes

Der erste Dreier der Saison!

Am letzten Samstag, den 28.10.17, waren die Jungs vom SV Warnemünde zu Gast in Nordrhein-Westfalen beim TuB Bocholt. Schon der Wetterbericht sagte voraus: Ein Sturm zieht auf. – Und er kam. Die Anreise verlief dieses mal ohne Hindernisse oder langes Stehen im Stau. Nun hatte der Coach die Aufgabe, eine optimale Aufstellung zu finden, da

Ein Sturm zieht auf!

Der Wetterbericht für das Wochenende kündigt es an: EIN STURM ZIEHT AUF! Und genau diesen wollen die Warnemünder Jungs am Wochenende in des Gegners Halle entfachen. Doch erst gilt es die 553 Autobahnkilometer bis nahe an holländische Grenze zu überwinden und dabei gekonnt jeden Stau zu umschiffen. Auch das Busunternehmen drückt uns die Daumen und
Am darauf folgenden Sonntag, den 15.10.17, waren die Jungen Wilden des VC Olympia in der OSPA Arena anzutreffen. Und trotz des schönen Wetters fanden auch knapp 250 Zuschauer den Weg in die Halle der Warnemünder. Der erste Satz gegen die Gäste begann ausgeglichen und die Gastgeber konnten den Nachwuchs-Auswahlspielern aus der Hauptstadt über weite Strecken
Am letzten Wochenende hatte der SV Warnemünde Doppelspieltag und gleich zwei Mannschaft bei sich zu Gast. Am Samstag, 14.10.17, besuchte – neben rund 285 Gästen – der FC Schüttorf 09 ihre heimischen Hallen.Gleich im ersten Satz begann der SVW stark und kam optimal in das Spiel. Offensichtlich waren die Jungs gut ausgeschlafen, denn eine hohe

Neue Chancen auf den ersten Dreier!

Am kommenden Wochenende, den 14. und 15. Oktober, empfängt der SV Warnemünde gleich an zwei Tagen Gäste aus dem Umland: Samstag schauen sich die Jungs vom FC Schüttorf 09 in der OSPA Arena um. Sie bestreiten in dieser Saison bereits ihr fünftes Spiel. Die bisherige Bilanz ist eher durchwachsen. Aus vier Spielen konnten die Volleyballer

Nah dran am ersten Sieg!

Schon die Anfahrt zum letzten Auswärtsspiel des SV Warnemünde am letzten Samstag, 30.09.17, war lang und holprig. Mit knapp 2 Stunden Verspätung kommen die Jungs gerade noch rechtzeitig in Hürth an und das Spiel kann glücklicherweise 30 Minuten nach hinten verschoben werden. So können die Erwärmung und die Taktikbesprechung aus dem Bus noch ein wenig
OBEN
n/a