Volleyball – SV Warnemünde Männer II und Frauen (Vorschau) Super2weite im Vorspiel gegen SC Potsdam Von Renate Kudruhs WARNEMÜNDE. Vor dem Zweitliga-Match der Volleyballer des SV Warnemünde gegen den aktuellen Spitzenreiter TuS Mondorf (18.30 Uhr OSPA Arena) wollen die SVW-Reservisten der Ostseestädter in der Dritten Liga Nord zuschauermäßig durchaus partizipieren. Der SV Warnemünde II (5

Diagonalangriff mit ruhigem Händchen

 Kadernews | Saison 2020/2021 – #11 Lilli Gall Mit der #11 Lilli Gall erscheint ein weiteres junges Nachwuchstalent wieder in unserem SV Warnemünde Kader. Lilli arbeitet als OP-Schwester in der Uniklinik in Rostock, sie muss nicht nur bei der Arbeit viel Ruhe und Können ausstrahlen, sondern beweist dieses Talent auch auf dem Volleyballfeld. Schon in
Und ein weiteres bekanntes Gesicht findet sich in unseren Reihen wieder, denn mit unserer #14 Natali Huth ist unsere Mittelblockreihe komplett. Natali punktet mit ihrer platzierten Zielgenauigkeit, ihren cleveren Finten und lässt die Gegner an ihrem Block scheitern und verzweifeln. Auch in hektischen Situationen lässt sie sich nicht verunsichern und strahlt wieder Ruhe im Team

Starke Kraft bleibt in unseren Reihen

Mit unserer #17 Mara Zimmermann bleibt uns eine starke Kraft in der Mannschaft erhalten. Vergangenes Jahr führten ihre Wege nach Rostock, wodurch sie Teil des SVW und zu einem wichtigen Mitglied unserer Mannschaft wurde. Zuvor sammelte sie Erfahrung beim 1. VC Parchim, wo sie erfolgreich in der Regional- und Dritten Liga spielte. Mara verschlug es

Durchschlagskraft in der Mitte

Kadernews | Saison 2020/2021 | #13 Anja Kempe Dank unserer #13 Anja wird auch in der kommenden Spielzeit unser Mittelblock stark besetzt sein. Mit ihren 1,83m und einer Blockhöhe von 2,35m wird sie am Netz unseren Gegnern das Fürchten lehren. Anja ist nicht nur auf dem Spielfeld eine große Unterstützung für das Team, denn sie
Tags

Unsere jüngste im Team als Allrounder

Kadernews | Saison 2020/2021 | #8 Emily Wagner Mit unserer  Nummer #8 reiht sich ein weiteres junges Talent in die Mannschaft ein. Emily spielte bis vor drei Jahren zunächst im Kühlungsborner Volleyballverein, wechselte dann für eine Saison zum Doberaner SV und im vergangenem Jahr erkannte Trainer René Standfuss ihr Talent und holte sie in unser
OBEN