Wir suchen zum 01. Januar 2021 einen hauptamtlichen Mitarbeiter / eine hauptamtliche Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle (30h) kombiniert mit einer Nachwuchstrainerstelle in der Abteilung Volleyball (10 h). Zu Ihren Aufgaben zählen: • Organisation der Abläufe in der Geschäftsstelle • Mitorganisation von Events und Umsetzen von Projekten, • Weiterentwicklung der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins / der Abteilungen
Kaderplanungen und Trainingsstart – Trainer bereiten das Team vor Auch wenn Corona uns in der derzeitigen Situation noch fest im Bann hält, nehmen die Verbände und Vereine die Planungen für die im September beginnende Saison auf. So auch wir. Aber zunächst ein kurzer Rückblick. Nachdem im März die Spielzeit ihr vorzeitiges Ende nahm, obwohl nicht
Unser Hauptsponsor, die OstseeSparkasse Rostock ruft zu einer großen Foto-Aktion auf, um der Region ein Lächeln zu schenken. Zeigt, wie ihr der aktuellen Corona-Situation im Alltag trotzt und postet das Foto anschließend bei Instagram oder Facebook mit #ospaundich oder ladet es auf www.ospa.de/undich hoch oder beides. Erreichen die OstseeSparkasse Rostock 1.825 Fotos, schenkt sie euch
Nach der Pressemitteilung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock vom 13.03.2020 hat der Vorstand des SV Warnemünde 1949 e.V.  beschlossen ab 16.03. bis auf weiteres das Training sowie vereinsinterne Zusammenkünfte und Veranstaltungen aller Art für alle Mitglieder auszusetzen, um einen Beitrag zur Verzögerung der Ausbreitung des Corona-Virus zu leisten. Mit diesem schmerzhaften Eingriff in unser sportliches

Mitgliederversammlung 2019

Am 09.12.2019 findet um 19.15 in der Sporthalle Warnemünde (Parkstraße 45, 18119 Rostock) im Bereich der Zuschauertribüne die Mitgliederversammlung der Abteilung Volleyball  statt. Die Einladung samt Tagesordnung ist allen Mitgliedern über die jeweilige Mannschaft/Trainingsgruppe zugegangen. Nach dem Bericht des Abteilungsleiters und der Entlastung der alten Abteilungsleitung wird eine neue Abteilungsleitung für die kommenden 3 Jahre
Am Wochenende spielte der SV Warnemünde gegen den VC Parchim und verlor nach einem Spiel auf Augenhöhe mit 1:3 (25:22, 19:25, 23:25, 18:25). Den Warnemünderinnen gelang mit dem ersten Satz ein sehr guter Start in die Partie. Die ersten Ballwechsel waren ein ständiger Schlagabtausch beider Parteien (4:2, 5:6). Klar gespielte Bälle der Gegnerinnen verhelfen zu deren

Damen leider WIWA unterlegen

SV Warnemünde vs. VG WiWa Hamburg Ergebnis: 1:3 (25:17, 20:25, 18:25, 17:25) Am Sonntag den 02.03. begegneten die Damen des SV Warnemünderinnen im Auswärtsspiel auf Hamburg. Sie unterlagen 1:3. Im ersten Satz starteten die Warnemünderinnen souverän. Mit starken Aufschlägen konnten sie bereits zu Beginn des Spieles die Hamburgerinnen dominieren (2:2, 14:5). Der große Kampfgeist der

Warnemünde empfängt den Tabellenführer

Nächstes Heimspiel | 9. Februar um 15:00 Uhr | OSPA-Arena In dieser laufenden Regionalligasaison stehen für die ersten Damen nicht mehr viele Heimspieltermine auf dem Spielplan. Nur noch an drei Wochenenden können sie vor heimischer Kulisse um wichtige Tabellenpunkte kämpfen: 09. Februar | 17. Februar | 3. März.  Diesen Samstag heißt der SVW den Tabellenführer Grün-Weiß
Wiker SV vs. SV Warnemünde |Ergebnis: 2:3 (20:25, 25:17, 20:25, 25:16, 7:15) Am vergangenen Samstag mussten die Warnemünderinnen auswärts beim Wiker SV ihr Können unter Beweis stellen. Sie gewannen nach einem spielerischen Auf-und-Ab in fünf Sätzen.  Aufgrund von einigen urlaubsbedingten Spielerausfällen, füllte der SVW-Coach Johannes Hofmeister den Kader mit Spielerinnen aus den eigenen Vereinsreihen auf. Wencke
Am Samstag traf der SV Warnemünde zuhause auf den Kieler TV 2. Die Ostseestädterinnen gewannen die Partie 3:1 (12:25, 25:17, 25:17, 25:12). Der SVW verschlief den Beginn des Spieles. Die Leuchttürme konnten sich nur schwer auf die Abwehrstrategie der Gäste einstellen und die sonst sicheren Angriffe nicht zu Punkten verwandeln (3:4, 5:8, 9:15). Die Gastgeberinnen starteten