Saisonstart verschoben

**Corona hält die Sportligen weiterhin im Bann** Aufgrund der aktuellen Situation wird es auch bei uns im Spielbetrieb einige Veränderungen geben. In der kommenden Saison wird die Regionalliga Nord der Frauen in zwei Staffeln eingeteilt. Wir treten in der ersten Staffel an und kämpfen dort mit sechs weiteren Mannschaften um wichtige Punkte. Aufgrund der geringeren
Kadernews | Saison 2020/2021 – #5 Carolin Wüstenhagen   Nachdem wir uns schweren Herzens von drei unserer Spielerinnen verabschieden mussten, möchten wir nun damit beginnen, euch den neuen Kader für die anstehende Saison vorzustellen. Den Auftakt machen wir mit einem bekannten Gesicht. Aufgrund des Weggangs von Pauline, entstand eine vakante Stelle auf der Libera-Position. Einen
Im vergangenen Jahr konnte der SV Warnemünde mit René Standfuss einen erfahrenen Trainer für die ersten Damen gewinnen. Er agierte viele Jahre bei Pädagogik Wismar und zuletzt sammelte er wichtige Kenntnisse in seiner Rolle als Co-Trainer der Stralsunder Wildcats (2. BL). In dieser Zeit absolvierte er ebenfalls seine Ausbildung zum lizenzierten B-Trainer. “Es war ein
Kaderplanungen und Trainingsstart – Trainer bereiten das Team vor Auch wenn Corona uns in der derzeitigen Situation noch fest im Bann hält, nehmen die Verbände und Vereine die Planungen für die im September beginnende Saison auf. So auch wir. Aber zunächst ein kurzer Rückblick. Nachdem im März die Spielzeit ihr vorzeitiges Ende nahm, obwohl nicht
Unser Hauptsponsor, die OstseeSparkasse Rostock ruft zu einer großen Foto-Aktion auf, um der Region ein Lächeln zu schenken. Zeigt, wie ihr der aktuellen Corona-Situation im Alltag trotzt und postet das Foto anschließend bei Instagram oder Facebook mit #ospaundich oder ladet es auf www.ospa.de/undich hoch oder beides. Erreichen die OstseeSparkasse Rostock 1.825 Fotos, schenkt sie euch

Trainingsbetrieb ebenfalls eingestellt!

Nach der Pressemitteilung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock vom 13.03.2020 hat der Vorstand des SV Warnemünde 1949 e.V.  beschlossen ab 16.03. bis auf weiteres das Training sowie vereinsinterne Zusammenkünfte und Veranstaltungen aller Art für alle Mitglieder auszusetzen, um einen Beitrag zur Verzögerung der Ausbreitung des Corona-Virus zu leisten. Mit diesem schmerzhaften Eingriff in unser sportliches
OBEN