Kalte Dusche in Baden!

Normalerweise wird höchstens vor dem Baden kalt geduscht. Am vergangenen Wochenende gab es die unerwünschte Abkühlung leider im gleichnamigen Achimer Ortsteil bei Bremen. Wie bei den letzten Aufeinandertreffen, tat sich die Mannschaft von Jozef Janosik extrem schwer gegen die perfekt eingespielten Männer vom TVB. Zum Auftakt der neuen Saison setzte es eine 0:3 Niederlage. Dabei

Dickes Brett gleich zum Saisonstart!

So richtig glauben wollte man es bei Festlegung des Spielplanes nicht, aber nun ist es soweit. Am Sonntag macht sich das Bundesligateam um Trainer Jozef Janosik auf die Reise Richtung Bremen, um beim TV Baden in die Saison 2020/21 einzusteigen. Die Vorfreude bei den Spielern ist verständlicherweise groß und wird begleitet von Optimismus und Zweifeln

SVW und PhysioTeam Berthold arbeiten zusammen

Rechtzeitig vor Saisonbeginn bekommen unsere Bundesligaspieler tatkräftige Unterstützung. Mit sofortiger Wirkung arbeitet die Lizenzmannschaft mit dem renommierten Rostocker PhysioTeam Berthold zusammen. Praxisinhaber André Berthold, Marieke Eggert und Stefan Rohde kümmern sich in der Trainingswoche und bei Heimspielen ab jetzt persönlich darum, dass die strapazierten Knochen unserer Jungs in besten Händen sind. Aufgrund des enorm gestiegenen

SVW fährt mit Adrian Kopij nach Baden!

Seit heute ist es amtlich. Coach Jozef Janosik kann beim Saisonstart in Baden auf Adrian Kopij zählen. Nachdem das Management in den vergangenen Tagen die letzten Details klären konnte, wurde unverzüglich das internationale Transferverfahren durchgeführt. Teamamanger Tom Matthes hatte dabei alle Hände voll zu tun, um bei den Beteiligten auf schnelle Zuarbeit zu drängen. Doch

Warnemünder Jungs in neuem maritimen Look!

Die neuen Trikots der Bundesligaherren des SV Warnemünde sind ein Hingucker: Die SVW Crew wird in der Saison 2020/2021 in Seefahrtsuniform auflaufen. Tommy Mehlberg und Sören Schröder präsentierten die Modelle vorab dem Hauptsponsor des SVW, der Ostseesparkasse Rostock. Zum ersten Spieltag am 20. September beim TV Baden werden sie offiziell „vom Stapel“ laufen. Vor heimischer

Sebastian Krause kommt zum SVW!

Seit Längerem war man auf der Suche nach einem erfahrenen Außenangreifer für das Bundesligateam, der den jungen Spielern mit Ruhe und individueller Klasse mehr Sicherheit geben soll. Nun hat es endlich geklappt. Mit Sebastian Krause wechselt der absolute Wunschkandidat  nach Warnemünde. Der 2,03 m große Modellathlet kommt vom PSV Neustrelitz und wird in den nächsten
Wir freuen uns, dass nun auch Konstantin Rode grünes Licht für die kommende Saison geben konnte. Der gebürtige Rostocker war in den vergangenen drei Jahren jeweils einer der Leistungsträger und meistens gesetzt im Mittelblock.  Mit seiner Vertragsverlängerung konnte somit ein weiteres heimisches Gesicht, das den Weg aus dem eigenen Nachwuchs bis in die erste Mannschaft

Fabian Albrecht kommt aus Delbrück!

Das SVW-Bundesligateam stellt mit Fabian Albrecht den ersten Neuzugang für die kommende Saison vor. Der 23jährige wechselt vom Drittligisten Delbrück an die Ostseeküste. Seit 2016 war der aus Bad Lippspringe stammende Mittelblocker bei der DJK unter anderem 3 Jahre in der 2. Bundesliga aktiv. Neben dem Mittelblock ist Fabian auch auf der Diagonalposition einsetzbar. Das
Die Volleyball Bundesliga hat als erste Ballsportliga in Deutschland den Spielplan für die kommende Saison veröffentlicht. Während die 1. Bundesliga im Oktober wieder starten soll, beginnt die 2. Liga traditionell schon im September. Unter welchen Voraussetzungen die Wiederaufnahme des Wettkampfbetriebes erfolgen wird, kann derzeit noch nicht vorausgesagt werden. Insbesondere, ob im September wieder Zuschauer in
“Ich bin hier noch nicht fertig” waren die letzten Worte von Jozef Janosik nach der abrupt beendeten Saison 19/20 kurz vor der ungewissenen Heimreise in die Slowakei. So sahen und sehen es auch die Verantwortlichen des Vereins. Wie berichtet war der Wille zur gemeinsamen Zusammenarbeit gegenseitig längst kommuniziert. Nach einigen Wochen intensiver Arbeit konnte dieses