Bitterfeld war die erwartete harte Nuss Corona hat uns nun doch wieder eingeholt. Wir mussten kurzfristig ohne zwei Stammspieler den Weg nach Bitterfeld antreten. Aber dieser Umstand soll nicht als Ausrede für die scheinbar deutliche Niederlage herhalten. Wir mussten schon öfter krankheitsbedingt auf wichtige Spieler verzichten und die Mannschaft hat es trotzdem geschafft, den Bock
2. Bundesliga Volleyball Herren: Warnemünde am Sonnabend beim direkten Kontrahenten in Bitterfeld zu Gast Nur einen Punkt trennen Bitterfeld-Wolfen und Warnemünde in der 2. Bundesliga der Volleyballherren voneinander– Bitterfeld steht auf Rang fünf, hat in 18 Spielen neun Siege erzielt, die Warnemünder ebenfalls – sie liegen nur einen Tabellenrang dahinter. „Es wird ein spannendes Match,
Quelle: SVW (A. Bach)
Der Spitzenreiter lässt Punkte an der Ostsee Was war das für ein Spiel – ein Wechselbad der Gefühle und Volleyballszenen vom Feinsten auf beiden Seiten, endlich wieder vor Publikum. Darauf haben alle, Zuschauer und Spieler lange gewartet. Der erste Satz ist schnell erzählt: Moers hat uns gezeigt, warum sie an der Spitze der Tabelle stehen
Spitzenspiel vor Zuschauern: Warnemünder Volleyballer empfangen Tabellenführer SC Moers. Endlich wieder vor Zuschauern spielen, endlich wieder den Heimvorteil spüren: „Die Unterstützung unserer Fans ist enorm wichtig, sie pushen das Team enorm und spornen uns extrem an, besonders gut zu spielen”, weiß Trainer Jozef Janosik. Am kommenden Samstag, 12. Februar 2022, könnten die Fans tatsächlich zum
Mit viel Optimismus nach Mondorf Am Samstag ging es zum derzeitigen Tabellenersten TuS Mondorf nahe bei Bonn, eine der längsten Auswärtsfahrten für unsere Jungs. Unser verlässliches Busunternehmen K.B. Lewitz – Touristik & Transport GmbH hat zwei Busfahrer eingesetzt und die Mannschaft sicher hin- und zurückgebracht. Unsere Alina hat die Mannschaft, wie fast immer, begleitet und
DVV-Pokalfinale 2022: Der Countdown läuft Das DVV-Pokalfinale am 6. März 2022 in der SAP Arena Mannheim rückt immer näher und seit vergangenem Mittwoch steht der letzte noch fehlende Finalist fest: Der Bundesliga-Rekordmeister und 16-malige DVV-Pokalsieger VfB Friedrichshafen folgt der SVG Lüneburg ins Finale. In einem hart umkämpften 5-Satz-Krimi setzten sich die Häfler mit 3:2 (22:25,
SVW auswärts am Sonnabend gegen Mondorf Publikumsliebling Josef Günther wieder an Bord Nach der unfreiwilligen Spielpause am vergangenen Wochenende, die überraschend noch nachträglich drei Punkte auf das Konto der 2. Bundesliga-Volleyballer aus Warnemünde brachten, geht es Sonnabend (5.2.) mit einem Auswärtsspiel beim TuS Mondorf weiter. Die Mannschaft vom Niederrhein hat bisher eine starke Saison gespielt
Super2weite fehlt es in Spandau an Personal Von Renate Kudruhs BERLIN. Es war am Sonnabend für die Volleyballmänner des SV Warnemünde II der Beginn des Kampfes um den Verbleib in der Dritten Liga. Das Team um Spielertrainer Robert Mars musste sich dabei dem TSV Spandau, der in den anderen Vorrundengruppe als Vierter die Teilnahme am
Mehr möglich, aber erster Punkt für SVW-Volleyballdamen Von Renate Kudruhs HAMBURG. Es dauerte nicht lange, da standen nach der Vorrunde in der Regionalliga Nord der Volleyballdamen für das Team SV Warnemünde schon die Termine für das Finale um einen Aufstiegsplatz in die Dritte Liga fest. Angesichts der Corona-Geschehnisse wären auch die Warnemünderinnen froh, bis Ende
Partie der 2. Bundesliga Volleyballer aus Warnemünde kurzfristig abgesagt Es sollte mit Schwung in das dritte Heimspiel des Monats gehen. Die Volleyballherren des SV Warnemünde hatten sich gegen den USC Braunschweig nach gewonnenem Hinspiel gute Chancen und Punkte ausgerechnet. Im Training lief alles rund, die Spieler von Trainer Jozef Janosik präsentierten sich fit und hochmotiviert.