Drittligavolleyballer des SVW schlagen den VfL Pinneberg mit 3:2 Für die ersten Männer des SV Warnemünde ist jedes Spiel das Wichtigste. Mit dem VfL Pinneberg holten sich die Gastgeber am vergangenen Sonntag, 1. März,  einen Gegner des oberen Tabellenviertels in die Heimarena. Die Pinneberger stehen mit acht Siegen sicher im oberen Mittelfeld der Tabelle und
Warnemünder Drittligavolleyballer empfangen den VfL Pinneberg Am bevorstehenden Sonntag, 1. März, haben die Volleyballer des SVW ihre vorletzte Möglichkeit wichtige Punkte zu ergattern. Ihre momentane Tabellenplatzierung (Rang 8) ist sehr bedrohlich und könnte womöglich den Abstieg bedeuten. Mit dem VfL Pinneberg holen sich die Ostseestädter einen starken Gegner in die Heimarena. Mit 23 Punkten sind
Voller Vorfreude erblickten wir die moderne Arena im Sachsenweg 76 in Hamburg, um dann festzustellen, dass wir doch in der kleinen Schulsporthalle spielen.  Mit dem Dreier aus dem Hinspiel im Gedächtnis waren wir in freudiger Erwartung einer Wiederholung. Gegen den Tabellenzweiten gestaltete sich dies aber nicht als Zuckerschlecken. Nach einem verschlafenen ersten Satz entwickelte sich durch

Einmal & Nie Wieder

Nach der Weihnachtspause ging es für die 2. Damen des SV Warnemünde (25.01.2015) zu einem heiß ersehnten Spieltag nach Greifswald. Neben den Gastgebern standen ebenfalls die Mädels aus Neubrandenburg in den Startlöchern. Ein interessanter Spieltag sollte mit tollem Volleyball, und vor allem mit dem Duell um Tabellenplatz 1, die reich befüllte Halle zum Mitfiebern verführen.
Nach ca. 2 1/2 Stunden Spielzeit und hartumkämpften fünf Sätzen sicherten sich der SVW den Sieg mit 3:2 gegen die Damen von VG WiWa Hamburg 2. In der Hinrunde waren unsere Ostseekinder noch klar unterlegen, bot sich dieses Mal den Zuschauern in der OSPA-Arena ein Match auf Augenhöhe. Sehenswerte lange Ballwechsel spiegelten den Kampfgeist und
Die Drittligaherren des SVW verlieren knapp mit 1:3 (25:23; 22:25; 23:25; 21:25) In Unterzahl und mit suboptimaler Trainingsvorbereitung traten die Drittligavolleyballer des SV Warnemünde am vergangenen Samstag, 14. Februar, auswärts gegen den amtierenden Meister der Drittenliga-Nord an. Die TSGL Schöneiche (30 Pkt.) verfolgt derzeit die beiden Spitzenreiter des USC Magdeburg (35 Pkt.) und den BVV

Des Meisters Gast

Warnemündes Drittligavolleyballer treffen auswärts auf die TSGL Schöneiche Nach zwei Spielfreien Wochenenden steht für den SV Warnemünde am kommenden Samstag, 14. Februar,  der drittletzte Spieltag an. Mit dem amtierenden Meister der Drittliga-Nord, der TSGL Schöneiche, stellt sich dem SVW ein besonders starker Gegner. Aktuell befinden sich die Randberliner mit 27 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz

Heimsieg des SVW

Warnemünder Drittligavolleyballer gewinnen 3:1 gegen den VCO Berlin II Vor heimischer Kulisse konnte der SVW den vierten Sieg in dieser Saison verbuchen. Am vergangenen Samstag, 24. Januar, waren die Nachwuchsvolleyballer des VCO Berlin II zu Gast in der OSPA-Arena. Nachdem mageren Start des SVW in das neue Volleyballjahr, gibt die Drei-Punkte-Ausbeute, durch den Sieg über

Stolz wie Bolle

Stolz wie Bolle präsentieren unsere jungen Talente der 3. Herrenmannschaft ihre neuen Trikots. Am vergangen Samstag den 17.01 kamen diese erstmals beim Heimspieltag in der Landesklasse zum Einsatz. Lokalderbys gegen die SG Gut Rostock und den Kühlungsborner VV standen auf dem Spielplan. Im ersten Spiel gegen die SG starteten die jungen Hüpfer mit einer soliden
VCO Berlin II ist zu Gast beim SV Warnemünde Am Samstag, den 24. Januar, haben die Volleyballherren des SV Warnemünde erneut die Chance, vor heimischer Kulisse Punkte zu ergattern. Mit dem VCO Berlin II trifft die nächste Generation von potentiellen Bundesligaspielern auf die Küstenstädter. In der Hinrunde konnten die jungen Berliner mit einem ihrer besten